Synästhesie und Mode.

Unterdessen dürfte der aufmerksamen Leserschaft nicht entgangen sein, dass die Weltwahrnehmung durch eine synästhetische Sicht doch sehr geprägt sein kann. Auch dürfte der ebensolchen Leserschaft aufgefallen sein, dass es Wörter gibt, die schleimbeigefarben oder süppchen-ü-orange sind und daher nicht so attraktiv sind wie z. B. geborgenheitsfarben und vertrautglanzvolle Wörter.

Es wurde auch darauf hingewiesen, dass es Wörter gibt, die einfach nur schön sind, jedoch nichts Gutes verheißen (Klamydien und Gastritis). Dass man mir mit einer Gallensteinerklärung eine große Freude bereiten kann, wurde andernorts vermutet, und ich kann das nur inbrünstig bejahen.

Leider gibt es ein Wort, bei dem mir besonders blümerant wird. Es ist so wahnsinnig hässlich, dass es kaum auszuhalten ist. Die Buchstaben werde ich einzeln nennen und wer möchte, kann sich das Wort so zusammenreimen. K-. Nervlich schaffe ich nicht mehr auf einmal.

Das Wort beinhaltet einfach zuviele Konsonanten. -n. Und nicht nur das: Es ist popelfarben! Vermischt mit einem ausgeblichenen Kordsofabraun! Aus dieser Farbe sind auch die Flecken, die das Wort seine Augen nennen darf. -o. Modisch gesehen stehe ich stark unter dem Blümeranzeinfluss dieses Wortes.

Einzig und allein wenn sie aus Metall sind, dann wird das Popelfarbene gelöscht durch ein frischherrliches Silbergraublau. -p. Dann sind sie einfach nur funktional und nicht wohlbefindengefährdend. Was kam zuerst? -f. Das Wort? Das Ding? Die Farbe? Das vorsprachliche Unbehagen?

Der englische „button“ jedenfalls ist für mich schreibbar, sprechbar und überhaupt nicht untragbar. Doch ich lebe ja hier im deutschsprachigen Raum und daher ist mein Bekleidungsspektrum ein wenig eingeschränkt. Geschmeide tragen hingegen: unbedenklich. Da bin ich ganz Schmand.

Advertisements

13 Gedanken zu “Synästhesie und Mode.

  1. […] sich. Kein Schnee im Mund, nichts. Es erzeugt aber auch keinen Würgereiz bei mir, so wie etwa das Horrorkonsonantengeschwisterwort, mit dem viele Menschen Kleidung öffnen und schließen und deren großer Bruder der liebe, […]

    Gefällt mir

  2. […] Wort „Herbst“ beinhaltet die Buchstabenkombination „bs“, die den anderen Horrorkonsonantengeschwistern gleicht. Das Wort wirkt dadurch ein wenig abgestanden. Es ist gelbbraun und rot, das ist keine […]

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.