Staubsauger & friends

Die Stimme eines Staubsaugers ist ein zarter Strom aus einem geschmackvollen Hellgrau und Weiß. Ähnlich wie die eines Föhns, wobei sich bei dem manchmal ja noch etwas Schrilles mit hinein fügt. Zumindest bei kleinen Föhns. Die klingen wie die kleineren Hunde – schrillgleißendes Gelb ist schnell dabei.

Ein Handrührgerät macht Wellengeräusche. Wenn es gegen die Schüssel kommt, geht der Farbstrom nach oben. Dann wird es schwärzer als vorher. Ansonsten klingt es meist graurosè.

Die Kaiserin unter den Haushaltsgeräuschen ist die Nähmaschine. Das feudale Tannengrün, das sie von sich gibt, mit goldenkrönenden Wellenbewegungen ist so viel schöner als z. B. das Schleudern der Waschmaschine (einfach nur schwarzdumpf mit Flecken).

Die Geschirrspülmaschine hingegen ist weitaus bescheidener, nämlich geborgenheitsfarben. (Geborgenheitsfarben: blaugrau, rosa Strom darin, hauptsächlich grau, sanfte Wellen, beruhigend, schaukelnd.)

Es gibt auch einige Haushaltsgeräte, die sind sehr nützlich, doch machen Grellkrach, z. B. ein Pürrierstab und eine Bohrmaschine. Da schaue ich lieber nicht so genau hin, aus dem Augenwinkel betrachtet ist etwas Orange dabei. Und wenn Orange dabei ist, stimmt bekanntlich (meistens) irgendetwas nicht.

Advertisements