Synästhesie aus Piksyn-Sicht

In diesem Blog geht es um Synästhesie und Sprache. Die Welt wird von jedem Lebewesen mit all seinen ihm verfügbaren Sinnen wahrgenommen. Synästhesie kann man sich wie einen weiteren Sinn vorstellen, durch dessen Filter je nach Synästhesietyp Worte, Zahlen, Ziffern, Buchstaben, Gerüche, Musik, Geräusche und Stimmen ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet werden. Bei manchen stärker, bei anderen schwächer. Ich verfüge über all die genannten Formen in starker Ausprägung.

Zudem lebe ich noch mit einer Variation von Synästhesie, bei der bestimmte Wörter und Konzepte (z. B. Jahreszeiten) auch noch Geschlechter und Persönlichkeiten haben: Ordinal Linguistic Personification. Mehr dazu findet sich bei den Links über Synästhesie.

Die Farben, Texturen und Formen sind dann in einem inneren Raum zu sehen, manche nennen es auch inneren Monitor. Bei mir ist das direkt vor den Augen. In einem Raum, der so tief ist wie meine Armlänge. Jeder Mensch, der mit Synästhesie lebt, sieht die Dinge unterschiedlich. In diesem Blog geht es „nur“ um meine individuelle, piksynästhetische Wahrnehmung. Jemand anders würde alles ganz anders sehen.

Licht und Perspektive dieses Fotos vermitteln vielleicht einen annähernden Einblick darüber, wie der innere Raum aussieht (bei manchen Wörtern, es fehlen nur die Buchstaben).
Licht und Perspektive dieses Fotos vermitteln vielleicht einen annähernden Einblick darüber, wie mein innerer Raum aussieht (bei manchen Wörtern, es fehlen nur die Buchstaben).

Synästhesie ist individuell ausgeprägt. Sie ist farbig und meistens freundlich. Sie verwirrt, belustigt, erstaunt, sie entschleunigt und sie ordnet die Welt. Das passiert im Inneren.

Synästhesie beeinflusst aber auch die Wahrnehmung des Außen. Weil so viele Formen und Texturen im Inneren existieren und der Mensch gerne im Außen nach Bestätigung seiner Innensicht sucht, kann es passieren, dass in der folgenden Szene nicht die Palme angeschaut wird, sondern die Flächen und Formen, die ihre Blätter entstehen lassen.

Palmenlückenbetrachtung.
Palmenlückenbetrachtung?!

Ob das in diesem Fall so war und was geschieht, wenn die Synästhesie nach Außen vordringt und plötzlich Teil von Dialogen wird: auch darum wird es in diesem Blog gehen.

Advertisements