Über Themen, die wie eine warme Decke sind.

Gestern habe ich eine Liste erstellt, mit den Themen, für die ich selten Gesprächspartner finde. Dabei fiel mir auf, dass das alles Themen sind, die ich mir sofadeckengleich über die Beine lege, wenn es unübersichtlich wird. Wenn eine Woche zu gepixelt war, die Stimmen laut bleiben, der Rauch noch schwer in Räumen liegt, das ein oder andere verklebt ist, Sachen verloren gingen, Werte blieben, dennoch. Eine Woche, die später ein wenig ockerfarben hervorstechen wird im Jahr.

Dann gibt es Themen, die wie eine warme Decke sind:

Änderungsschneidereien

Agatha Christie

Autos

CR7 (ohne Hohn und ohne Häme)

Das deplatzierte Lachen der Brigitte Lämmle, damals

Designerstühle

Handtaschen

Hummeln

H0 vs. Fleischmann

Jene Sendung, bei der Dinge von Experten in ihrem Wert geschätzt werden

Magenkribbeln wegen der transsibirischen Eisenbahn

Martha Stewart

Mögliche Namen für mögliche Haustiere

Nagellack

Schach-Analogien

Schachteln

Schmuck

Schwedenweh

Spielzeugladenprobleme

Wellantäpfel

Wenn Busfahrer sich winken

Zimt und Ameisen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements