Die Musikrichtung, die so schön aussieht, aber die ich eigentlich nicht mag.

IMG_4750

Vor einigen Monaten erwähnte ich einmal jene Musikrichtung, die so schön aussieht, aber die ich eigentlich nicht mag.

Wenn ich sie dennoch – zufällig und ganz aus Versehen natürlich – einmal anschaue, dann treten Bilder in den inneren Raum, die ungefähr so aussehen wie diese Springbrunnentropfen vor Goldbäumen – wenn sie horizontal flögen.

Ironischerweise wohne ich in der sogenannten Hauptstadt dieser Musikrichtung. Daher komme ich nicht umhin, ihr ab und zu über den Weg zu laufen und zu denken, dass sie so hübsch anzusehen ist, und dass ich aufhören sollte mit ihr zu hadern.

Advertisements