I see Graustimmler.

urlaub 097

Auf einem alten Urlaubsfoto: noch ein Graustimmler (oder eine Graustimmlerin). Gleich beginnt er zu speien… und den Nebel zu versprühen. In dem die Wörter untergehen. Die Wortwesen wegschwimmen. Und die Farben versinken.

Bevor ich jetzt melodramatisch werde, möchte ich betonen, dass es auch viele Goldstimmler gibt. Und Roséstimmler. Und andere Stimmler, um die herum der Raum sich aufklart oder blumig wird. Oder rauhfaserfreundlich. Hach, die rauen Stimmen. Die klingen leichtsilber und als hätten sie ein paar dezente weiße Haare, die ihre jeweilige Frisur durchgleiten. Auf die elegante Art. Und die Zigarette schwingt mit, mondän, nicht fluppenhaft.

(Fluppe und Puppe sehen sich übrigens nicht ähnlich, obwohl sie sich reimen. Puppe ist, wie bereits geschrieben, rotschwarzfreundlich und Fluppe ist rotweiß mit einem F, das – natürlich – einen Pony trägt.)

Advertisements