7 Morgenmerkmale.

Fotokurs28.1 149

Heute hatte ich Umstände, die mich früher als notwendig aus der Wohnung vertrieben. So bekam ich die Gelegenheit, das Gebaren des Morgens einmal ganz unbeteiligt zu beobachten. Von einer Parkbank aus und Sonne gab es noch dazu.

Ich befand abschließend, dass der Morgen sehr dienstbeflissen ist und einen Bienenstockhabitus vor sich herträgt. Folgende Merkmale führten mich zu dieser These:

1. Wimmelfahrradtöne.

2. Die Morgenfarbe: Blauweiß mit einem Lächeln und frisch zurechtgemachter Frisur.

3. Joggerklänge.

4. Schleichende Nachtigallen vs. enthemmte Lerchenstimmen.

5. Und andere (aufgeweckte) Vögel.

6. Brötchentütenknisterfarben.

7. Große generelle Geschäftigkeit (auch blauweiß, mit grauen, eifrigen Punktaugen).

Morgen bin ich wieder dabei!

Advertisements