Realitätscheck

Langeweile.

Lange: blaugrau.

Weile: blaugrau mit etwas rot zumindest im Wort Langeweile.

Manche Langeweile ist ein guter Zustand, denn Augenblick, verweile doch, wird dann ganz real. Es gibt dann soviel zu tun, den inneren Raum ordnen, sich die Farben betrachten und versuchen, sie zu malen, was mir nie gelingt, denn sie sind wie Traum. Ein Traum ist auch nicht malbar, zu fetzenhaft die Bilder, zu eigen die Farbgebung.
Darüber gilt es dann nachzudenken und dann gibt es immer den einen oder anderen Baumwipfel, der ein Himmelsmuster mit dem Nebenbaum bildet und darüber folgen Gedanken über die Frage, was ist eigentlich Innen und was Außen.

Gibt das Muster die Bäumeformen vor oder sind es die Bäume, die das Muster werden lassen? Natürlich gibt es auch dazu wieder eine allgemeingültige Antwort, aber man kann sich sowas doch mal fragen, auch die (vereinbarte) Realität hat es verdient, hin und wieder überprüft zu werden.

Was war zuerst da?
Was war zuerst da?
Advertisements